Stockfotos - warum sie nicht immer die erste Wahl sind -
15778
post-template-default,single,single-post,postid-15778,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Stockfotos – warum sie nicht immer die erste Wahl sind

 

Warum Stockfotos nicht immer die erste Wahl für deine Website und Sozialen Medien Kanäle sind, um die Antwort auf diese Frage soll es in diesem Blogbeitrag gehen.

 

Stockfotos sind Bilder, die meistens von Profis aufgenommen wurden und über eine Plattform im Netz gegen eine kleine Gebühr gekauft werden können. Allerdings erwirbst du bei einem Stockfoto meistens nur eine Lizenz für die Nutzung zu einem einzigen bestimmten Zweck. Das ist etwas anderes als das Nutzungsrecht, welches du von einer Fotografin oder einem Fotografen erhältst. Dort ist meistens nur die Weiterveräußerung der Bilder untersagt.

 

Stockfotos by Ann Sophie Detje

Stockfotos by Ann Sophie Detje

Stockfotos können ohne Frage eingesetzt werden, dass will ich hier noch einmal betonen. Wenn du dich aber dafür entscheidest, Stockfotos zu verwenden, dann beachte folgende Tipps. Denn die von dir ausgewählten Stockfotos solltest du sehr präzise branden:

Du kannst zum Beispiel eine Filter verwenden, den du immer wieder einsetzt und der zu deinem Branding passt.

Oder du wählst einen Ausschnitt aus dem Bildmaterial aus. Hierbei gilt es die entsprechende Lizenz des Stockfotos zu beachten.

Aber du kannst auch einen farbigen Rahmen um das Bild setzen oder ein anderes farbiges Element einbringen.

Vielleicht möchtest du auch dein Logo oder eine Bildmarke in dem Stockfoto unterbringen, dadurch hast du dann ein gutes Branding.

Es kann dir nun passieren, dass eine Kollegin oder Kollege für sich das selbe Foto verwendet. Aber es kann auch geschehen, dass ein Unternehmen das Stockfoto für seine Werbung nutzt und deine Kunden dadurch verwirrt werden. Ist dies erst einmal in den Köpfen der Menschen, braucht es viel Zeit, Geduld und eine ganze Menge guter Fotos, damit sich deine neuen Bilder in den Köpfen deiner Kunden wieder mit deinem Namen verknüpfen.

Vor einiger Zeit rief mich eine völlig verzweifelte Unternehmensberaterin an. Sie hatte eine große Kampagne mit Stockfotos gestartet.

In allen Medien in ihrem Einzugsgebiet war sie mit diesem Bild und ihrem “Slogan” nun zu sehen. Allerding hatte ein Sanitär-Installateur ebenfalls eine Kampagne mit dem gleichen Bild gestartet. Auf dem Bild war ein WC zusehen. Ein Mensch mit heruntergelassener Unterhose saß dort. Vom Fußboden bis zum Knie ging der Bildausschnitt. Jetzt kannst du dir natürlich sofort vorstellen, welches Unternehmen von seiner Kampagne am meisten profitiert hat. Die Unternehmensberaterin wollte nun von mir wissen, was sie tun soll.

Stockfotos by Ann Sophie Detje

Stockfotos by Ann Sophie Detje

Ganz ehrlich, in einer solchen Situation hilft nur eins, die Kampagne mit diesen Stockfotos sofort und soweit noch möglich zu stoppen. Dann sollte man mit einer richtig guten neuen Fotostrecke in Verbindung mit gutem Grafikdesign dagegensetzen und so die Kampagne neu starten. Die Unternehmensberaterin wollte von dieser Idee nichts hören und hat versucht, den Sanitär-Installateur zum Stoppen seiner Anzeigenreihe zu bewegen. Sie ist gescheitert. Der Installateur hat mit Sicherheit davon profitiert, dass die Anzeigen doppelt liefen. Er hat seinen Vorteil daraus ziehen können.

Du siehst, Stockfotos sind sehr genau auszusuchen und gut gebrandet einzusetzen. Manchmal lohnt es sich auch einfach bei einer Fotografin oder einem Fotografen anzufragen und um ein Angebot zu bitten. In den meisten Fällen zahlt sich die individuelle Bildgestaltung und Fotografie aus.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht dir

Ann Sophie Detje

deine Personal Branding Fotografin

 

PS: Möchtest du tiefer in das Thema eintauchen kann du das hier tun.

 

Folge mir auch hier:  auf Instagram, oder Facebook, oder LinkedIn.

Sichere dir mein Freebie und melde dich zu meinem Branding Letter an.

Stockfotos by Ann Sophie Detje

Stockfotos by Ann Sophie Detje